Frische Delikatessen aus Italien Trusted Shops zertifiziert Schnelle Lieferung mit DHL Service-Hotline: 0231 97664-44

Pulled Chicken “Italia”

Streetfood ist einer der Food-Trends in diesem Jahr. Schnelles, frisch gemachtes Essen, das man problemlos mit den Händen essen kann. Mit unserem köstlichen Pulled Chicken „Italia“ holen wir es nach Italien! Ein köstliches Sandwich aus Hähnchenkeulen, Artischocken und Salatherzen.

 
Pulled Chicken “Italia”
1

Vorbereitung

Die Hähnchenkeulen mit Salz, Pfeffer und Chili gründlich einreiben. Ihr könnt auch gerne andere trockene Kräuter verwenden, um die Keulen vorher zu würzen. Oregano, Thymian oder Rosmarin würden sich beispielsweise auch sehr gut anbieten. Backofen auf 150 Grad vorheizen.

2

Prost!

Das Bier mit 150 ml Barbecue-Sauce vermengen. Die gewürzten Hähnchenkeulen in einer Auflaufform geben, das Bier darüber gießen und abgedeckt im Ofen für mindestens zwei Stunden schmoren lassen. Durch das langsame Schmoren, können wir das Fleisch von den Hähnchenkeulen am Ende mit zwei Gabeln ganz einfach zerzupfen. Daher auch der Name „Pulled Chicken“. Anstatt Bier ist es auch möglich eine Brühe zu verwenden. Wichtig ist nur, dass ihr ausreichend Flüssigkeit in der Auflaufform habt. Falls dieses nicht so ist, kann das Fleisch schnell austrocknen.

3

Jetzt das Grünzeug

In der Zwischenzeit die Salatherzen halbieren und kurz in einer Pfanne von beiden anbraten. Durch das Anbraten bekommen die Salatherzen interessante Röstnoten und verlieren einen Teil ihrer Bitterkeit. Den Parmesan mit einem Messer in dünne Scheiben schneiden. Wer mag kann den Parmesan auch sehr fein reiben, sodass dieser auf dem Sandwich noch ein wenig schmilzt. Die Tramezzini in einer Pfanne ohne Öl kurz von beiden Seiten goldbraun anbraten. Tramezzini sind Scheiben von Weißbrot, die ihren Ursprung in Turin haben. Im Gegensatz zum Toastbrot sind die Tramezzini feinporiger und weicher. Die Salatherzen klein schneiden und mit den Artischocken vermischen.

4

Die Artischocken als Protagonist

Unsere Artischocken nach Bauernart sind in einer Kräutervinaigrette aus Sonnenblumenöl, natives Olivenöl, Paprika, Knoblauch, Oregano, Petersilie, Chili und Weinessig sanft eingelegt und haben ein tolles nussiges Aroma. Artischocken sind die Blütenansätze einer Distelart und wachsen unter anderen in Apulien. Das Fleisch in der Auflaufform mit einer Gabel grob zerzupfen. Dabei Knochen und Haut entfernen. Ein Tramezzino mit dem Artischockensalat belegen, etwas Fleisch darauf geben, Barbecue-Sauce darüber geben und zum Schluss den Parmesan darauf tun, Mit einem anderen Tramezzino schließen. Pulled Chicken kann man auch besonders gut einfrieren. Wenn ihr also zu viel gekocht habt, könnt ihr es problemlos für eine andere Gelegenheit aufbewahren.

Bonus:3 GRATIS eBooks zum Download!

Diese drei eBooks erhalten Sie von uns GRATIS: "Wie Sie Tische richtig dekorieren", "Worauf Sie beim Weinkauf achten sollten", und "Woran Sie gute Qualität erkennen".

Zubereitungszeit 150 Minuten Zubereitungszeit
Schwierigkeitsgrad Mittel
Rezept Herkunft Italienische Spezialität
Rezept angesehen 761 Personen interessiert dieses Rezept

Zutaten für 4 Personen

6 Hähnchenkeulen
250 ml Barbecue-Sauce
300 ml Bier
2 Salatherzen
8 Scheiben Tramezzini

Im Rezept verwendete Produkte

Erzeuger
Angebote
Feinkostblog