Frische Delikatessen aus Italien Trusted Shops zertifiziert Schnelle Lieferung mit DHL Service-Hotline: 0231 97664-44

Pizza di Pancetta - Pizza mit Speck

Eine perfekte Pizza lebt von guten Zutaten. Darum veredeln wir den Importschlager aus Italien mit unserem edlen Pancetta steccata. Ein grandioser Kräuter-Bauchspeck aus der Toskana, der jeder Pizza das gewisse Etwas verleiht. Wir kombinieren ihn mit etwas Mozzarella und einem pikanten Tomatensugo.

 
Pizza di Pancetta - Pizza mit Speck
1

Der Teig

Für den Pizzateig das Mehl und Salz in einer Schüssel mischen. Die Hefe und den Zucker mit 150 ml warmem Wasser verrühren. Das Mehl unterarbeiten und das Olivenöl zugeben. Alles zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig auf einer bemehlten Fläche mit den Händen durchkneten und abgedeckt in einer Schüssel für eine Stunde an einem warmen Ort gehen lassen. Den Teig anschließend erneut kurz und kräftig durchkneten und dünn ausrollen. Ofen auf 220 Grad Umluft vorheizen.

2

Vorbereitung

Für den Tomatensugo die Tomaten waschen und vierteln und mit den passierten Tomaten vermengen. Die Chili fein schneiden und unter das Sugo mischen. Auf dem ausgerollten Pizzateig verteilen. Normalerweise gibt man an Tomaten immer etwas Zucker, da dieser den Eigengeschmack der Tomate hervorhebt. Wir verzichten hier aber auf dem Zucker, da unser Pancetta schon eine gewisse Süße mit sich bringt.

3

Gerne scharf!

Bei den Chilis solltet ihr darauf achten, dass ihr wirklich eine relativ scharfe Sorte erwischt, die den Sugo auch entsprechend Geschmack verleihen kann. Wenn der Sugo etwas zu scharf schmeckt, als ihr es mögt, hat er den richtigen Grad an Schärfe. Denn ihr müsst bedenken: Der Teig, der Käse und der Pancetta nehmen auch noch etwas von der Schärfe weg. Somit dürft ihr hier an dieser Stelle ruhig etwas überwürzen. Die Pancetta nach Wahl auf dem Teig verteilen. Wichtig ist nur, dass der Pancetta möglichst dünn geschnitten sein sollte. Die Pancetta steccata reift mindestens vier Wochen und ist mit Salbei und Rosmarin gewürzt. Zwischen Kastanien- und Pappelholz entwickelt er sich zu einem echten Gaumenschmaus. Durch die lange Reifezeit, entwickelt der Pancetta einen leicht süßlichen Geschmack und harmoniert somit sehr gut mit dem Tomatensugo.

4

Und zum Schluss...

Den Mozzarella mit den Händen in grobe Stücke zupfen und über die Pizza verteilen. Mozzarella eignet sich besonders gut, da er im Geschmack mild ist und somit den Pancetta nicht übertüncht. Solltet ihr Büffelmozzarella verwenden, nehmt einfach etwas weniger. Pizza im Ofen für ungefähr 12-15 Minuten backen. Mit etwas Olivenöl beträufeln und in Stücken servieren.

Bonus:3 GRATIS eBooks zum Download!

Diese drei eBooks erhalten Sie von uns GRATIS: "Wie Sie Tische richtig dekorieren", "Worauf Sie beim Weinkauf achten sollten", und "Woran Sie gute Qualität erkennen".

Zubereitungszeit 75 Minuten Zubereitungszeit
Schwierigkeitsgrad Mittel
Rezept Herkunft Italienische Spezialität
Rezept angesehen 669 Personen interessiert dieses Rezept

Zutaten für 4 Personen

200 g Cherrytomaten
250 g Mehl
0,5 TL Zucker
20 g frische Hefe

Im Rezept verwendete Produkte

Erzeuger
Angebote
Feinkostblog