Frische Delikatessen aus Italien Trusted Shops zertifiziert Schnelle Lieferung mit DHL Service-Hotline: 0231 97664-44

Limousin

Limousin

Limousin: Frankreich ganz besonders grün
Die Region Limousin wird oft als das grüne Herz Frankreichs bezeichnet. Dank seiner Täler, Berge, Seen und diverser Nationalparks hat sich die Region diese Bezeichnung auch mehr als verdient. Die eindrucksvollen und besonder prägnanten Hochflächen der Region messen an der höchsten Stelle in Montagne Limousine rund 1000 Meter und fallen von Ost nach West stetig weiter ab. Im Nordosten und Süden der Region finden sich zahlreiche Flüsse wie Creuse, Vienne oder Vézère, die wirken als hätten sie sich ihren Weg durch die Berge gekämpft und die Täler höchstpersönlich erschaffen. Einer der größten Seen Frankreichs, der Lac de Vassivière befindet sich außerdem in der Region Limousin.

Wirtschaft: Tourismus und Porzellan
Limousin ist die am schwächsten besiedelte Region in Frankreich, nicht zuletzt wegen der stärkeren Wirtschaft wurde von vielen Einwohnern ein Wohnsitz in Pariser Nähe gewählt. Die unberührte limousine-2Natur hat allerdings dem Tourismus in der Region einen Aufschwung verliehen - ganze 70% der Bewohner in Limousin arbeiten im Dienstleistungssektor. Die Region weist außerdem einen eher geringfügen Umfang an Bodenschätzen auf, was die Industrie im Laufe der Zeit in die Knie zwang. Lediglich die Porzellan- und Steingutwerke in Limoges sind immernoch weit über die Grenzen Frankreichs berühmt. Seit 1771 ist Limoges für die Herstellung von hochwertigem Porzellan bekannt, da die Gegend reich an Kaolin-Vorkommen ist.

 

limousine-3

Landwirtschaft: Wein in einer eher untergeordneten Rolle
Die Reblaus hat der Weinherstellung in Limousin schwer zu schaffen gemacht. Die Bedeutung der Region in Weinfragen entwickelt sich gerade wieder, im nationalen Vergleich ist sie allerdings eher unbedeutend. Den Wäldern im Limousin kommt im Bereich des Weines aber schon eine größere Bedeutung zu: In Frankreich werden zur Herstellung der Barriques meist die heimischen Trauben- oder Stieleichen aus den Wäldern des Limousin genutzt. Diese Wälder erstrecken sich im gesamten Departament. Das Holz der Wälder im Limousin ist auf der ganzen Welt bekannt für die Herstellung von hochwertigen Barriquefässern und deren Verwendung für Wein und Whisky.

Fruchtbarer Boden für Äpfel und Nüsse
Darüberhinaus bringt die Region Limousin eine qualitativ sehr hochwertige Sorte Äpfel hervor. Die Qualität des Bodens in der Region sorgt für einen besonderen Apfel, welcher bisher limousine-4in Frankreich der einzige ist, der mit einer geschützten Herkunftsbezeichnung AOC ausgestattet ist. Im Limousin werden besonders hochwertige Nüsse angebaut, deren Verwenung in zahlreichen Gerichten, aber auch Getränken und regionalen Speisen Einsatz finden. Es scheint, als habe die Abwendung der ortsansässigen Landwirte vom Weinbau neue Türen geöffnet, die eine Menge Potenzial bereit hielten.

Die Küche des Limousin: Rinder und Esskastanien
Aus der Region stammt das bekannte Limousin-Rind. Die Züchtung im 19. Jahrhundert war besonders auf die Zugleistung ausgelegt - mittlerweile spielt die Mastfähigkeit eine wichtigere Rolle. Das Limousin-Rind gilt als besonders robust und sehr genügsam und hat einen speziellen Beckenbau, welcher der Abkalbung zu Gute kommt und die Mastfähigkeit begünstigt. Im Allgemeinen ist Limousin ist eine sehr ländliche Region mit vielen verschiedenen landwirtschaftlichen Betrieben und Erzeugnissen. Bekannt und beliebt in der Region ist die Esskastanie, die auch oft die Basis von typischen Rezepten aus der Region bildet.limousine-5

Über die Region

HauptstadtHauptstadt: Limoges
EinwohnerEinwohner: ca. 741.000
ProvinzenProvinzen: Départements: 3 (Corrèze, Creuse, Haute-Vienne)
FlächeFläche: ca. 16.900 km²
Typisch für die RegionTypisch für die Region: Maronen, Rinder, Agrotourismus
Empfohlendes GerichtEmpfohlendes Gericht: Clafoutis
Erzeuger
Angebote
Feinkostblog
Kochschule

Feinkost für die Hosentasche

Emilia auf Pinterest App im Applestore App bei GooglePlay