Frische Delikatessen aus Italien Trusted Shops zertifiziert Schnelle Lieferung mit DHL Service-Hotline: 0231 97664-44

Languedoc-Roussillon

Languedoc-Roussillon

Urlaubsparadies im Süden Frankreichs
Eingegrenzt von den französischen Regionen Provence-Alpes-Côte d’Azur,, Rhône-Alpes, der Auvergne sowie den Midi-Pyrénées, von Spanien sowie dem azurblauen Mittelmeer liegt die malerische, südfranzösische Region Languedoc-Roussillon, eine der bedeutendsten Urlaubsregionen des Landes! Zu Recht – denn hier kommt jeder Languedoc-RoussillonUrlauber auf seine Kosten! Die 220 km lange Küste der Region lädt mit ihren herrlichen, weißen Sandstränden zum (Sonnen-)Baden sowie zu vielen Wassersportarten und anderen Freizeitvergnügungen ein. Auch Wanderer und Sporttouristen kommen gerne nach Languedoc-Roussillon – in den Ausläufern des Cevennen-Nationalparks kann man gut erschlossenen Pfaden folgen und zu Fuß oder mit dem Rad die wunderschöne Landschaft Südfrankreichs erkunden und genießen. Feine Sandstrände und wilde Berglandschaften, Weinberge und malerische Fischerstädte, welche die Region natürlich auch kulinarisch prägen – das alles erwartet Sie bei Ihrer Reise in das traumhafte Languedoc-Roussillon!

 

Kulturelle Vielfalt zwischen Bergen und Strand
Auch kulturell hat die landschaftlich wunderschöne Region ihren Touristen so einiges zu bieten! Diese können Languedoc-Roussillon zum Beispiel mit einem der beiden Urlauber-Züge erkunden – hier haben Sie die Wahl zwischen dem 'Train du Pays Cathare et du Fenouillèdes’, kurz TPCF, oder dem 'Train Jaune' ('gelber Zug') welcher bereits seit 1920 unterwegs ist und mit der Ligne de Cerdagne die am höchsten gelegene Eisenbahnstrecke des Landes befährt! Auch auf den Spuren der Römer lässt es sich hier im schönen Süden Frankreichs wandeln: mit den Pont du Gard können Sie zum Beispiel eine Aquäduktbrücke besichtigen, die nicht nur besonders gut erhalten, sondern auch bemerkenswert hoch ist. Ein weiteres Erbe der Römer findet sich in der Stadt Nîmes: hier gibt es, neben vielen weiteren interessanten Bauwerken der Epoche, ein Amphitheater, welches noch bis heute für Aufführungen und Veranstaltungen aller Art genutzt wird. Nicht nur mit Kindern lohnt sich ein Ausflug in die Petite Camargue, ein im Rhône-Delta gelegenes Naturschutzgebiet: hier kann man die wunderschönen weißen Camargue-Pferde sowie wilde Flamingos beobachten!languedoc-roussillon-3

Köstliche Küche mit frischem Fisch, feinem Käse und saftigem Rindfleisch
An 300 Tagen scheint in Languedoc-Roussillon die Sonne – und kulinarisch scheint sie sogar das ganze Jahr! In der durch Weinanbau und Fischerei geprägten Region können Sie eine Vielzahl köstlicher und landestypischer Speisen genießen. Besonders Liebhaber von Muscheln kommen hier auf ihre Kosten: unzählige Sorten, zum Beispiel Venusmuscheln oder die Muscheln von Languedoc-RoussillonBouzigues, können Sie hier fangfrisch und direkt aus dem Mittelmeer genießen! Auch für seinen herrlichen Käse ist die Region international bekannt, denn hierher stammen unter anderem die beliebten und allseits bekannten Blauschimmelsorten Roquefort und Bleu des Causses. Auch Kastanien spielen in der vielseitigen Küche der Region eine sehr große Rolle: ob herzhaft zu Wild oder süß in Nachspeisen und Kuchen – das ist herbstlicher Genuss der Extraklasse! Neben den frischen Köstlichkeiten aus dem Mittelmeer ist auch Fleisch ein traditioneller Bestandteil der Küche Languedoc-Roussillons. Besonders Rindfleisch, zum Beispiel in Form eines köstlichen 'bœuf à la gardianne', köstlich geschmort und mit herrlichen Kräutern wie Thymian und Rosmarin mariniert, sollten Sie hier einmal bestellen.

Feine Weine
Languedoc-Roussillon ist ein echtes Weinparadies – kein Wunder, denn auf faszinierenden 330.000 Hektar Anbaufläche, welche die Region zum größten Weinanbaugebiet des Landes erheben, haben die feinen Rebsorten genug Platz, um munter zu gedeihen! Ob trockener Rotwein oder fruchtig-perlender Weißwein – hier finden Sie alles, was das Herz eines jeden Weinkenners begehrt! Köstlich, vor allem zu einem guten Essen, schmecken zum Beispiel die Fitou-Weine, welche aus einem Anbaugebiet in den Corbières stammen. Probieren könnnen Sie diese auch auf dem alljährlichen Sommerfest der ansässigen Winzer ('La fête vigneronne d’été'), welches bereits seit 1993 jeweils zu Beginn des Augusts gefeiert wird. Eine weitere Weinspezialität Languedoc-Roussillons ist der süße Muscat de Lunel, welcher gern als Dessertwein genossen wird.
languedoc-roussillon-5

Ebenfalls herrlich nach einem guten Essen ist der etwas mildere Banyuls, welcher aus Trauben der Rebsorte Grenache hergestellt wird und bis zu 10 Monate im Eichenfass heranreift. Der Sinn steht Ihnen eher nach einem prickelnden Gläschen? Hier sind Sie mit dem landestypischen Crémant de Limoux hervorragend bedient! Der fruchtige, feinperlige Schaumwein ähnelt dem Champagner und trumpft mit feinen Noten von Honig, Apfel und Blüten auf. Überwältigend: jährlich werden in Frankreichs größtem Weinparadies Languedoc-Roussillon rund 22 Millionen Hektoliter Wein gewonnen!

Über die Region

HauptstadtHauptstadt: Montpellier
EinwohnerEinwohner: ca. 2,7 Mio.
ProvinzenProvinzen: Départements: 5 (Aude, Gard, Hérault, Pyrénées-Orientales und Département Lozère)
FlächeFläche: 27.376 km²
Typisch für die RegionTypisch für die Region: Fisch und Meeresfrüchte, Wein, Käse
Empfohlendes GerichtEmpfohlendes Gericht: bœuf à la gardiann (geschmortes Rindfleisch mit feiner Kräutermarinade)
Erzeuger
Angebote
Feinkostblog
Kochschule

Feinkost für die Hosentasche

Emilia auf Pinterest App im Applestore App bei GooglePlay