Frische Delikatessen aus Italien Trusted Shops zertifiziert Schnelle Lieferung mit DHL Service-Hotline: 0231 97664-44

Insalata di pane con salsiccia - Brotsalat mit Salsiccia

Eine leckere italienische Salatvariation, die Rucola in einem ganz neuen Licht erscheinen lässt. Dieser Salat ist eine tolle Vorspeise und passt hervorragend zu gegrillten oder gebratenen Fleischgerichten - perfekt für einen lauen Sommerabend.

 
Insalata di pane con salsiccia - Brotsalat mit Salsiccia
1

Vorbereitung

Um der Salami beim Braten zusätzlichen Geschmack zu verleihen, zunächst etwas Olivenöl mit einem Rosmarinzweig in eine Pfanne geben und heiß werden lassen. Bevor die Pfanne zu heiß wird, die Rosmarinzweige aus der Pfanne entfernen, damit sie nicht anbrennen und den Geschmack des Öls verderben. Dann die Salamischeiben abschneiden. Dabei kann die Salami ruhig grob abgeschnitten werden, weil die Salami beim Erhitzen noch schrumpft. Die Salamischeiben in der heißen Pfanne dann mit dem Rosmarin-Öl kross anbraten. Nach dem Anbraten zum Abkühlen auf Küchen-Papier geben. Bei diesem Vorgang sollte auch darauf geachtet werden, dass das Olivenöl nicht zu heiß wird, um sein Aroma zu bewahren, denn überhitztes Olivenöl neigt dazu, Bitterstoffe freizusetzen.

2

Baguette würfeln

Als zweiten Schritt in die noch heiße Pfanne etwas Olivenöl nachgießen. Das Baguette in mundgerechte Würfel schneiden und in der Pfanne goldbraun backen, bis sie kross sind. Nach dem Braten können auch die Baguette-Würfel noch auf Küchen-Papier ruhen, leicht abkühlen und etwas Bratfett abgeben.

3

Das Gemüse

In der Zwischenzeit den Rucola vorsichtig waschen, von harten Stängeln befreien und in grobe Teile zupfen. Anschließend den Rucola gut abtropfen lassen, damit er nicht matschig wird. Für die zweite Hälfte des Salates die Kirschtomaten halbieren oder vierteln. Rucola mit den Kirschtomaten in eine große Schüssel geben und mit Balsamico Bianco, aromatischem Öl, Salz und Pfeffer würzen. Dabei sind hochwertige Gewürze ebenso wichtig wie die anderen Zutaten – denn nur mit voll-aromatischen Produkten wird die Geschmackskombination besonders köstlich.

4

Alles zusammen gibt einen tollen Geschmack!

Die krossen Baguettewürfel und die gebratenen Salamischeiben, beziehungsweise Salami-Chips, zum Salat geben und alles gründlich miteinander vermengen. Als letzte Zutat dem Salat ein wenig geriebenen Parmesan untermischen. Der Parmesan schmeckt übrigens am Besten in Salaten und auch auf Pasta, wenn er in dünne Flocken gerieben wurde. Den restlichen geriebenen Parmesan als Garnierung über den Brotsalat streuen. Der Salat macht sich optisch außerdem besonders gut, wenn er auf großen Tellern serviert und mit Creme-Balsamico garniert wird. Der Salat muss nach dem Vermischen schnell serviert werden, ist die Kombination aus frischen und krossen beziehungsweise aus warmen und kalten Zutaten nicht mehr so spektakulär.

Bonus:3 GRATIS eBooks zum Download!

Diese drei eBooks erhalten Sie von uns GRATIS: "Wie Sie Tische richtig dekorieren", "Worauf Sie beim Weinkauf achten sollten", und "Woran Sie gute Qualität erkennen".

Zubereitungszeit 25 Minuten Zubereitungszeit
Schwierigkeitsgrad Leicht
Rezept Herkunft Italienische Spezialität
Rezept angesehen 599 Personen interessiert dieses Rezept

Zutaten für 4 Personen

150 g Rucola
120 g Kirschtomaten
1 Zweig Rosmarin

Im Rezept verwendete Produkte

Erzeuger
Angebote
Feinkostblog