Frische Delikatessen aus Italien Trusted Shops zertifiziert Schnelle Lieferung mit DHL Service-Hotline: 0231 97664-44

Giacomo Grassi

Toskanisches Gold - das sind die monokultivaren Olivenöle der Familie Grassi. Er war der Vorreiter der Methode, die jede Olivensorte in ihrem besten Licht strahlen lässt. Giacomo Grassi

Geschichtsträchtige Olivenhaine
Die Geschichte des Grassi-Olivenöles begann im 10. Jahhundert, in dem Olinto Grassi damit begonnen hat die Olivenhaine auszubauen. Und dabei war er seiner Konkurrenz von Anfang an eine Nasenlänge voraus - denn er war der erste Olivenbauer, der mit dem monokultivaren Anbau der Olivenbäume begonnen hat. “Monokultivar” bedeutet, dass ein Olivenöl ausschließlich aus einer Sorte Oliven hergestellt wird. Denn - ähnlich wie beim Wein - weist jede Olivensorte ihre ganz eigenen Charaktereigenschaften auf, die für einzigartige Aromen im kostbaren Öl sorgen. grassi-olivenoel-2Diese Charaktereigenschaften sollten zu jeder Sorte optimiert und gefördert werden, statt sie mit anderen Olivensorten in einem Cuvée zu mischen und geschmacklich zu “vereinheitlichen”. Die Familie Grassi hat dies schnell erkannt und bereits in den ersten Zügen der Olivenölproduktion die Olivenhaine neu strukturiert: Um die Bestäubung der Bäume zu gewährleisten, waren die Olivenhaine mit unterschiedlichen Olivenbäumen bepflanzt, die jedoch zu einem unterschiedlichen Zeitpunkt (bis zu 7 Wochen!) erntereif waren. Diese Reifeunterschiede wirkten sich auf die Qualität des Olivenöles negativ aus. So wurden alte Olivenbäume durch neue ersetzt und sortenrein neu bepflanzt. Die Bewirtschaftung der Olivenhaine wird dadurch zwar etwas zeitintensiver und schwieriger, die Qualität des sortenreinen Olivenöles, welches daraus hergestellt wird, ist jedoch um einiges höher.

 

Produkte von diesem Erzeuger

-29%
Sofort versandfertig Grassi Olio Moraiolo - monokultivar

13,90 € 9,90 € *

0.25 l [ 39,60 €/1 l ]

-29%
Sofort versandfertig Grassi Olio Maurino - monokultivar

13,90 € 9,90 € *

0.25 l [ 39,60 €/1 l ]

grassi-olivenoel-3

9 Sorten Reinheit
Momentan werden auf den Olivenhainen der Familie Grassi 9 verschiedene Sorten Olivenöl angebaut. Jedes Öl ist in seinem Geschmack und seinen Aromen einzigartig. Da ist es nicht einfach das richtige Olivenöl zu finden! Wir möchten einen kurzen Überblick über die verschiedenen Olivensorten und ihre Öle geben.

Olio Leccio del Corno 
Eine tyische Rebsorte der Toskana, die vorwiegend in dieser Region angebaut wird. Die Pflanze gilt als kräftig und dicht beblättert, die Äste wachsen hängend. Im Vergleich wird die Leccio del Corno erst spät reif, seine Produktivität ist eher Durchschnittlich, dafür verfügt das Olivenöl Leccio del Corno über eine hohe Qualität. Die Pflanze wächst eher in den kühleren Bereichen der Olivenhaine von Familie Grassi. Im Geschmack ist das Olivenöl sehr intensiv, es kratzt leicht im Hals - aber das darf es auch! Es verfügt über eine intensiv grüne Farbe und Fruchtigkeit, mit Noten von Bittermandel und Artischocken. Das Leccio del Corno Öl harmoniert zu deftigen Speisen, zu Grillfleisch oder gegrilltem Gemüse.

Olio Oliva Lunga
Der Olivenbaum der Sorte Lunga hat seine Wurzeln ebenfalls in der Region Toskana. Er wächst eher hängend, belohnt aber jedoch mit einem starken Wuchs. Ebenso wie der Leccio del Corno sind seine Früchte im Vergleich eher spät reif. Seine Oliven eignen sich auch hervorragend zum Einlegen. Das Olivenöl der Oliva Lunga ist weniger intensiv. Es kommt eher frisch daher und ist vor Allem im Abgang würzig. Es hat anfangs Aromen frischer Mandeln, später von würzigem Radicchio. Das Öl passt hervorragend zu Suppen und gebratenem Gemüse.

Olio Lolinto Frantoio DOP 
Der Frantoio-Baum gilt als unkompliziert. Er wird nur mittelgroß, seine Äste wachsen nicht sehr dicht eher in die Längen. Während der Blütezeit öffnet er zwar ziemlich viele Blütten, diese sind jedoch nicht sehr groß. Die Früchte reifen erst spät und eignen sich nicht besonders zum Einlegen. Der Baum beschenkt durch eine hohe Produktivität und ein grünes Öl mit goldenen Reflexen. Das Frantoio Öl eignet sich hervorragend für die Vernwedung in Gerichten, denn es passt nahezu zu allen mediterranen Speisen.

Olio Pendolino 
Der Pendolino Olivenbaum wird mittelgroß und besticht durch dichtewachsendes Laub. Er wächst eher hängend, seine Blüten sind zahlreich und lang, was ihn zu einer eindrucksvollen Erscheinung werden lässt. Er schenkt seinen Olivenbauern Jahr für Jahr eine frühe, konstante und gute Ernte weicher Oliven, die eine hohe Produktivität haben. Das Öl hat deutliche Aromen von Bittermandel, gepaart mit einer zarten Süße. Das Öl passt hervorragend zu Hülsenfrüchten- und Fischgerichten.

Olio Olivo Bianco 
Dieser Olivenbaum hatte ursprünglich die Rolle des “Bestäubers”. Da er sich dafür perfekt eignete, hat er sich schnell in der ganzen Toskana verbreitet. Die Früchte der Pflanze sind nicht gleichzeitig reif, gelten jedoch als sehr kälteresistent. Das Olivenöl gilt im allgemeinen als fruchtig und leicht pikat, das Olio Olivo Bianco der Azienda Grassi zeigt zudem noch deutliche Aromen von roten Früchten und Geranien. Probieren Sie das Öl zu Fischgerichten oder Gerichten mit rohem Fleisch und Gemüse.

Olio Maurino
Der Olivenbaum der Sorte Maurino wirkt wie ein Baum, mit einem dichten und geschlossenem Laubdach. Einige Äste der Pflanze wachsen auch senkrecht nach oben. Die Pflanze bekommt durchschnittlich viele Blüten, die eine eher geringe Produktivität versprechen. Jedoch ist das Olio Maurino in seiner Qualität umso höher. Aromen von “Frühlingsgarten” und grünen Tomaten machen dieses Öl zu einem tollen Begleiter zu aromatischen Speisen mit Fenchel oder Orange.


Es bedarf sehr viel Erfahrung, Zeit und Liebe zu seinen Pflanzen genau zu wissen, was jede Olivensorte braucht um dann schlussendlich Olivenöle in dieser Qualität herzustellen. Diese Erfahrung wurde in der Familie Grassi von Generation zu Generation weitergegeben und perfektioniert. Das schmeckt man in seinen Olivenölen. Erfahren Sie hier mehr zu diesem Erzeuger. Weitere Produkte von Giacomo Grassi finden Sie in unserem Olivenöl-Shop.

Über den Erzeuger

Erzeuger HerkunftLand: Italien
Erzeuger RegionRegion: Toskana
Erzeuger SpezialitätFachgebiet: Olivenöl
Angebote
Feinkostblog
Kochschule

Feinkost für die Hosentasche

Emilia auf Pinterest App im Applestore App bei GooglePlay