Frische Delikatessen aus Italien Trusted Shops zertifiziert Schnelle Lieferung mit DHL Service-Hotline: 0231 97664-44

Distilleria Beccaris

Verschiedene Grappasorten hergestellt nach Familienrezeptur und bis zu 20 Jahre in Eichenfässern gelagert. Die Gründung der Destillerie beruht auf einem Zufall. Erfahren Sie mehr zur Geschichte von Beccaris. Distilleria Beccaris

Ein ungewöhnlicher Ursprung
„Das Wichtigste, was man für guten Grappa braucht, gibt uns Mutter Natur.“, so Carlo Beccaris. Die besten italienischen Weinreben wachsen nämlich in direkter Nachbarschaft der Distillerie beccaris-2besonders gut. Moscato, Barbera, Dolcetto und Nebbiolo sind nur einige der Rebsorten, die auf den piemontesischen Hängen zu finden sind und aus denen köstlicher Grappa bereitet werden kann.

Ihren Ursprung hat die Distilleria Beccaris im Jahre 1951 im Piemont, wo sie bis heute ansässig ist. Zu diesem Zeitpunkt fasste Elio Beccaris den Entschluss sich selbständig zu machen. Weil er sich selbst nicht entscheiden konnte, ob er eine Brennerei, ein Weingut oder eine Essigmanufaktur gründen sollte, ließ er kurzerhand den Zufall entscheiden: Er schrieb die drei Möglichkeiten jeweils auf einen Zettel, vermischte sie in seinem Hut und bat seinen Sohn Carlo einen Zettel zu ziehen. Der wenige Monate alte Carlo zog das Papier, das entschied eine Brennerei zu gründen. Wie sich die Unternehmung dann nach und nach entwickelt hat, erfahren Sie hier.

 

Produkte von diesem Erzeuger

Sofort versandfertig Beccaris Grappa di Nebbiolo da Barolo 36 Mesi

0.7 l [ 37,00 €/1 l ]

25,90 € *

Sofort versandfertig Beccaris Grappa di Moscato Invecchiata

0.5 l [ 39,80 €/1 l ]

19,90 € *

Sofort versandfertig Beccaris Moscato Riserva Mini

0.2 l [ 74,50 €/1 l ]

14,90 € *

beccaris-3

Stetige Entwicklung
Trotz seiner Geburt aus dem Zufall heraus, zeichnet sich die Distilleria Beccaris dadurch aus, dass sich die ganze Familie mit in das Unternehmen einbringt. Jede Generation widmet sich mit Hingabe der Herstellung des feinen italienischen Grappas und zahlreicher weiterer Produkte, die nach und nach entwickelt wurde und alle eines gemein haben: Sie basieren auf traditioneller Handwerkskunst.

Das Wissen, was nötig war, um eine so erfolgreiche Brennerei führen zu können, hat sich Elio Beccaris selbst angeeignet und seit dem von Generation zu Generation weitergegeben. Heute fließen neue Erkenntnisse moderner Technologien mit in den Herstellungsprozess ein. Auch das Design wurde angepasst und Carlos Söhne Paolo und Marco bringen immer wieder innovative Ideen ein, um die hochwertigen Getränke aus dem Familienbetrieb noch attraktiver zu machen.

Vom Weinberg ins Fass
Der Prozess der Herstellung beginnt jedes Jahr im Sommer mit der manuellen Ernte der Weintrauben. Die Weinberge, die zur Distilleria gehören, liegen zwischen den Hügeln von Monferrato und der „Bassa Langa“, einer besonders hügeligen Region im Piemont, die für ihre Weinberge bekannt ist. Der gesamte Produktionsprozess von der Destillation, über die Reifung bis zum Abfüllen vollzieht sich dort.

Ein guter Grappa reift mindestens ein Jahr. In der Distilleria Beccaris gibt es inzwischen zahlreiche Grappe, die sich sogar zehn Jahre lang entwickeln konnten. Diese erhalten dann die Bezeichnung „Stravecchio“, während jüngerer Grappa, der drei Jahre im Fass verbracht hat, oft ein „Riserva“ auf seinem Etikett vermerkt hat.

Tradition trifft Moderne
Der Betrieb der Distilleria begann kurz nachdem Carlo den alles entscheidenden Zettel gezogen hatte. Mit zwei Destillierkolben mit Wasserbad fing alles an. In den 1970er Jahren wurden diese jedoch bereits durch eine Destillationskolonne zum kontinuierlichen Brennen ersetzt. Dadurch wurde die Produktion deutlich effizienter, da die Maische so ohne Unterbrechung verdampft werden konnte. Inzwischen hat die piemontesische Brennerei eine weitere Anlage, in der in kleineren Mengen ausgewählte Spirituosen gebrannt werden können.

Stolz ist die Familie außerdem auf ihren neu gestalteten Verkaufsraum. In natürlichen Farben mit viel Holz und Stein ist direkt neben der Brennerei ein modernes Gebäude entstanden, in dem die Kunden die Grappa-Spezialitäten bewundern, verkosten und erstehen können. Das Interesse an der Distilleria ist so groß, dass inzwischen auch Führungen durch die Brennerei und die Weinberge angeboten werden.

Großes Sortiment durch kreative Ideen
beccaris-4Die Produktpalette der Distilleria Beccaris geht weit über normalen Grappa hinaus. Diverse Variationen und kreative Ideen haben dazu geführt, dass man dort heute alles bekommen kann, was nur entfernt mit Trauben zu tun hat. Milder, feiner Grappa, der in slowenischen Eichenfässern gereift ist, ist dort ebenso zu finden wie junger, fruchtiger Grappa mit individualisierbarem Etikett.

Es gibt 12 Monate gereiften Grappa, 36 Monate gereiften Grappa, Grappa aus den Trauben des außergewöhnlichen Jahrgangs 1997 und aromatisierten Grappa mit dem Duft diverser Obstsorten. Außerdem stellt das Familienunternehmen Liköre her, die auch zum Einlegen genutzt werden.

So gibt es eine eigene Produktlinie für eingelegtes Obst: Kirschen in Brandy oder Pflaumen in Likör können vielseitig eingesetzt werden. Interessant ist außerdem das Öl, das aus Traubenkernen hergestellt wird. Es bringt einen ganz anderen Geschmack mit, als normales Olivenöl.

Erfahrung ist der Schlüssel
Seit nunmehr 65 Jahren besteht die Distilleria Beccaris. Ihr Erfolg ist der fortwährenden Weiterentwicklung der Produktionsanlagen und der bewundernswerten Kreativität der Familie zu verdanken. Dass die Qualität der Grappa-Variationen immer gleich hoch ist, lässt sich der Erfahrung der Familie zuschreiben. Mit der Zeit entwickelt sich ein Gefühl dafür, was wann mit welchen Trauben angestellt werden muss, um einen hochwertigen Grappa gewinnen zu können und das ist wohl das größte Geheimnis der Familie.

beccaris-5

 

Über den Erzeuger

Erzeuger HerkunftLand: Italien
Erzeuger RegionRegion: Piemont
Erzeuger SpezialitätFachgebiet: Grappa
Angebote
Feinkostblog
Kochschule

Feinkost für die Hosentasche

Emilia auf Pinterest App im Applestore App bei GooglePlay