Frische Delikatessen aus Italien Trusted Shops zertifiziert Schnelle Lieferung mit DHL Service-Hotline: 0231 97664-44

Crema di zucca - Kürbissuppe auf Italienisch

Dieses Rezept ist wahrscheinlich eines der schnellsten, einfachsten und vor allem leckersten Rezepte, um dieses tolle Herbstgemüse zuzubereiten. Mit ein paar Kniffen, Pamesan und gutem Olivenöl erhält der Kürbis einen köstlichen italienischen Touch!

 
Crema di zucca - Kürbissuppe auf Italienisch
1

Vorbereitung

Hokkaido Kürbisse haben den großen Vorteil, dass sie mit der Schale verarbeitet werden können. Entfernen Sie dazu die knolligen Stellen und schneiden Sie den Kürbs in kleinere, ca. 2 x 2 cm große Stücke. Wenn Sie eine andere Sorte Kürbis (zum Beispiel Butternutkürbis) auswählen, oder das Fruchtfleisch aus Ihrer Halloween Dekoration verwenden möchten, können Sie das natürlich auch tun. Nehmen Sie dann die Zwiebel, entfernen Sie die Schale und schneiden Sie sie in kleine Würfel. Sie können auch unsere sizilianischen Fagone Zwiebeln benutzen, diese haben ein sehr intensives Aroma und sind mit Chili verfeinert. Geben der Kürbissuppe also etwas Schärfe.

2

Feuer frei!

Erhitzen Sie nun etwas Olivenöl mit der Butter in einem großen Topf. Auch hier empfehlen wir Ihnen ein mit Chilli verfeinertes Olivenöl zu benutzen, da dies der Suppe eine leichte Schärfe verleiht. Braten Sie dann die Zwiebel glasig an und geben Sie danach die Kürbisstückchen hinzu. Jetzt schälen Sie die Kartoffeln, schneiden diese ebenfalls in kleine Würfel und geben sie in den Topf.

3

Ablöschen!

Nun löschen Sie das Ganze mit der Brühe ab. Das Gemüse sollte vollständig von der Flüssigkeit bedeckt sein. Falls Flüssigkeit fehlt, schütten Sie einfach noch etwas Brühe hinzu. Decken Sie den Topf mit einem Deckel ab und lassen Sie das Ganze ca. eine halbe Stunde lang köcheln, bis die Kartoffeln sehr weich geworden sind.

4

Pürieren

Nach der Kochzeit können Sie die Mischung nun pürieren, entweder mit einem Pürierstab direkt im Topf oder Sie geben die Flüssigkeit in die Flotte Lotte. Wenn die Suppe zu dick ist, geben Sie noch einmal etwas Brühe hinzu. Würzen Sie die Suppe nun kräftig mit Salz, Pfeffer und Paprika. Danach sollten Sie die Suppe noch einmal zum Kochen bringen. Träufeln Sie vor dem Servieren etwas Olivenöl über die Suppe und geben etwas geriebenen Pamesan und ein paar Croutons darauf. Buon Appetito!

Bonus:3 GRATIS eBooks zum Download!

Diese drei eBooks erhalten Sie von uns GRATIS: "Wie Sie Tische richtig dekorieren", "Worauf Sie beim Weinkauf achten sollten", und "Woran Sie gute Qualität erkennen".

Zubereitungszeit 40 Minuten Zubereitungszeit
Schwierigkeitsgrad Mittel
Rezept Herkunft Italienische Spezialität
Rezept angesehen 983 Personen interessiert dieses Rezept

Zutaten für 4 Personen

1,3 Kg Kürbis (zum Beispiel Hokkaido)
3 mittelgroße Kartoffeln
1 L Gemüsebrühe
Croutons
gemahlene Paprika

Im Rezept verwendete Produkte

Erzeuger
Angebote
Feinkostblog