Frische Delikatessen aus Italien Trusted Shops zertifiziert Schnelle Lieferung mit DHL Service-Hotline: 0231 97664-44

Cataplana - Fischpfanne

In diesem köstlichen Pfannengericht aus der Algarve werden Fisch und Shrimps feurig zubereitet. Dieses Gericht wird traditionell aus einer traditionellen algarvischen Kupferpfanne heraus serviert – schmeckt aber auch garantiert aus ihrer Pfanne fantastisch!

 
Cataplana - Fischpfanne
1

Vorbereitung

Zunächst die Garnelen waschen. Verwendet man Süßwasserfische wie die Brasse, sollte der Fisch vorher gewässert werden, da er sonst moderig schmecken kann. Den Fisch zunächst ausweiden und dann das Fischfleisch in Stücke schneiden. Außerdem die Knoblauch-Wurst in Scheiben schneiden. Als Knoblauch-Wurst eignet sich eine leckere portugiesische Chorizo am besten oder eine Knoblauch Salami, aber auch die italienische Salsiccia schmeckt köstlich in dieser Pfanne. Da sie eine Frischwurst ist, kann ihr Brät auch aus der Hülle genommen und in einer Schüssel zerteilt werden.

2

Schnibbeln!

Dann die Zwiebeln und die Paprika in feine Ringe schneiden. Die Tomaten häuten – am effektivsten geht das, indem man die Tomate unten anschneidet, kurz in heißes Wasser legt und schließlich mit kaltem Wasser abschreckt. Dann das Innere der Tomaten entfernen und das Fruchtfleisch in Stücke schneiden. Außerdem den Knoblauch fein hacken.

3

Es wird heiß

Eine Schmorpfanne nehmen und Olivenöl darin erhitzen. Das Olivenöl sollte nicht zu stark erhitzt werden, da der Rauchpunkt bei kaltgepressten Olivenölen sehr niedrig ist – wird der Rauchpunkt beim Erhitzen überschritten, verliert das hochwertige Öl Aromen und wertvolle Inhaltsstoffe. Auf den Boden der Pfanne dann zunächst ein Bett aus Zwiebelringen und etwas Knoblauch legen. Schichtweise wird nun Fisch, Wurstscheiben, Paprikaringe und die Tomatenstücke dazugegeben. Als letzte und obere Schicht die Garnelen auflegen. Alles mit Paprikapulver bestreuen. Außerdem Lorbeer, die gehackte Petersilie, Piri-Piri, gehackten Koriander und den restlichen Knoblauch hinzufügen. Als Piri-Piri werden übrigens die portugiesischen Chilis bezeichnet. Wer davon keine zur Hand hat kann auch andere Chiliflocken verwenden. Tabasco hingegen ist zur Zubereitung nicht empfohlen, da es wegen seines Essig-Anteils den Geschmack verfälschen kann.

4

Jetzt noch etwas Geduld

Die Pfanne mit Olivenöl und Wein angießen, salzen und Pfeffern – grober schwarzer oder bunter Pfeffer schmeckt in dieser Pfanne am besten. In geschlossener Pfanne alles 15 bis 20 Minuten schmoren lassen. Als Beilage wird traditionell Butterreis serviert, die Cataplana schmeckt aber auch köstlich mit frischem Ciabatta. Das Essen muss nicht auf Tellern angerichtet werden, weil es traditionell aus der Pfanne heraus serviert wird. Zu einer Fischpfanne schmeckt natürlich ein gekühlter Weißwein hervorragend, aber auch ein kräftiger Rotwein unterstreicht die Aromen dieser köstlichen Fischpfanne.

Bonus:3 GRATIS eBooks zum Download!

Diese drei eBooks erhalten Sie von uns GRATIS: "Wie Sie Tische richtig dekorieren", "Worauf Sie beim Weinkauf achten sollten", und "Woran Sie gute Qualität erkennen".

Zubereitungszeit 60 Minuten Zubereitungszeit
Schwierigkeitsgrad Mittel
Rezept Herkunft Portugiesische Spezialität
Rezept angesehen 1391 Personen interessiert dieses Rezept

Zutaten für 4 Personen

150 g Garnelen
200 g gewässerten Bacalhau oder Brasse
2 Zwiebeln, in Ringe geschnitten
½ rote Paprikaschote, in Ringe geschnitten
3 reife Tomaten
4 Knoblauchzehen
1 TL Paprikapulver
1 Lorbeerblatt
4 Zweige Petersilie
4 Zweige Koriander

Im Rezept verwendete Produkte

Erzeuger
Angebote
Feinkostblog