Frische Delikatessen aus Italien Trusted Shops zertifiziert Schnelle Lieferung mit DHL Service-Hotline: 0231 97664-44

Cantuccini Tiramisu

Ein Tiramisu, das noch italienischer als das Originale ist? Dazu haben wir unsere tollen Cantuccini verwendet. Das feine italienische Mandelgebäck verwandelt unser Tiramisu in einem echten unwiderstehlichen Dessertraum. Raffiniert anders, aber bestimmt genau so lecker wie ein Original Tiramisu.

 
Cantuccini Tiramisu
1

Regionales Obst der Saison schmeckt am besten!

Die Zitrone auspressen. Joghurt, Mascarpone, Zitronensaft und Zucker verrühren. Sahne steif schlagen und unterheben. Die Hälfte der Himbeeren waschen, putzen, trocken tupfen und in dünne Scheiben schneiden. Ihr müsst nicht zwangsläufig Himbeeren nehmen. Lasst euch am besten von der jeweiligen Saison inspirieren und guckt, was der Markt gerade so hergibt. Heidelbeeren, Erdbeeren, Kirschen. Das Tiramisu ist mit nahezu jeder Frucht kombinierbar. Gegenfalls muss nur den Zuckeranteil, je nach Süße und Säure der Frucht, etwas erhöhen oder reduzieren. Wenn ihr möchtet, könnt ihr die Erdbeeren auch vorher in etwas Zitronensaft, Minze und Zucker marinieren.

2

Vorbereitung

Die Hälfte der Cantuccini grob in einem Mixer zerbröseln und in dem Orangensaft tauchen und dicht an dicht in eine rechteckige Form mit hohem Rand legen. Ungefähr 1/3 der Creme darauf streichen, dicht an dicht mit Erdbeerescheiben belegen. Ungefähr 1/3 der Creme darauf streichen. Restliche zerbröselte Cantuccini in den Rest Orangensaft tauchen, auf der Creme verteilen. Übrige Creme locker darauf verstreichen. Zugedeckt mindestens fünf Stunden kalt stellen, sodass die Cantuccini schön durchgeweicht sind.

3

Für Kinder und Erwachsene

Wenn Kinder mitessen eignet sich die Orangensaftvariante natürlich super. Aber wenn keine Kinder am Tiramisu mit naschen, kann man auch verschiedene Liköre verwenden, um die Cantuccini zu aromatisieren. Ein Kaffee-Likör eignet sich genau so gut wie ein Nusslikör. Cantuccini kommen übrigens aus der italienischen Provinz Prato nahe Florenz. In Italien wird das traditionelle Mandelgebäck gerne zu Dessertweinen wie den Vin Santo gereicht, worin die Kekse eingetaucht werden. Cantuccini werden wie Zwieback doppelt gebacken, in längliche Laibe gerollt und dann in Scheiben geschnitten.

4

Ab in den Kühlschrank

Schokolade sehr fein hacken oder raspeln. Tiramisu mit gehackter Schokolade bestreuen und üppig mit Kakao bestäuben. Kurz vor dem Servieren Rest Himbeeren waschen, putzen und je nach Größe halbieren oder vierteln. Himbeeren auf dem Tiramisu verteilen. Das Tiramisu für einige Stunden kühl stellen und anschließend servieren. Natürlich darf etwas Schokolade in unserem Cantuccini Tiramisu nicht fehlen. Verwendet am besten eine qualitativ hochwertige Zartbitterschokolade. Diese gibt dem Gericht nochmal eine tiefere Süße. Anstatt mit dem Kakaopulver, könnt ihr das Tiramisu auch mit Kaffeepulver bestäuben. Das Kakao- oder Kaffeepulver könnt ihr auch mit etwas Zimt, gemahlenen Nelken und etwas Chili mischen. Somit habt ihr einen schokoladigen Gewürzstaub, der das Tiramisu einzigartig macht.

Bonus:3 GRATIS eBooks zum Download!

Diese drei eBooks erhalten Sie von uns GRATIS: "Wie Sie Tische richtig dekorieren", "Worauf Sie beim Weinkauf achten sollten", und "Woran Sie gute Qualität erkennen".

Zubereitungszeit 25 Minuten Zubereitungszeit
Schwierigkeitsgrad Leicht
Rezept Herkunft Italienische Spezialität
Rezept angesehen 878 Personen interessiert dieses Rezept

Zutaten für 4 Personen

½ Zitrone
400 g Mascarpone
75 g Joghurt
40 g Zucker
200 g Schlagsahne
250 g Himbeeren
100 ml Orangensaft
1 EL Kakaopulver

Im Rezept verwendete Produkte

Erzeuger
Angebote
Feinkostblog