Frische Delikatessen aus Italien Trusted Shops zertifiziert Schnelle Lieferung mit DHL Service-Hotline: 0231 97664-44

Burrata mit geschmortem Pfirsichen und Rosmarinvinaigrette

Ein  italienischer Frischkäse im Dessert? Und das noch im warmen Sommer? Das geht mit unserem herrlich erfrischenden cremigen Burrata sehr gut! Wir kombinieren diesen mit  geschmorten Pfirsichen und einer erfrischenden Vinaigrette. Und verraten euch was Burrata überhaupt ist. So schmeckt der Sommer!

 
Burrata mit geschmortem Pfirsichen und Rosmarinvinaigrette
1

Pfirsisch liebt Rosmarin

Pfirsiche in kochendem Wasser blanchieren, abschrecken und häuten. Mit dem Zucker, Pfirsichlikör, 50 ml Olivenöl und 1 EL Honig in einer Pfanne karamellisieren. Rosmarin und Pfirsich sind eine tolle Kombination. Achtete darauf, dass ihr wirklich reife Pfirsiche erwischt. Nur diese bringen eine tolle Säure und Süße mit sich. Wenn ihr kein Pfirsichlikör vorhanden habt, könnt ihr auch einfach etwas Pfirsichsaft nehmen. Wer gar keine Pfirsiche mag, kann auch beispielsweise Birnen, rote Weintrauben oder Honigmelone verwenden. Generell solltet ihr nur darauf achten, dass das jeweilige Obst ein ausbalanciertes Süß-Säure-Verhältnis hat.

2

Vorbereitung

Den Saft der Limette auspressen. Etwas Stärke mit wenig Wasser anrühren. Weißwein aufkochen, mit der Stärke leicht binden mit Honig, Limettensaft und Salz abschmecken, mit dem Olivenöl emulgieren Wichtig ist, dass ihr den geschmackvollen Sud ein wenig gebunden bekommt. Verwendet dabei am besten so wenig Stärke wie möglich. Denn Stärke nimmt sehr viel an Geschmack weg. Benutzt stattdessen lieber ein wenig Olivenöl, um die Flüssigkeit ein wenig zu binden. Beim Olivenöl solltet ihr darauf achten, dass ihr möglichst ein relativ mildes-fruchtiges Öl, am besten mit Rosmarin, verwendet, dass sich dem Geschmacksbild des Gerichtes anpasst.

3

Burrata - einzigartig lecker

Die Burrata in unregelmäßige Stücke brechen und mit der Rosmarinvinaigrette beträufeln. Basilikum fein hacken und ebenfalls über die Burrata geben. Zusammen mit den Pfirsichen und dem Basilikum servieren. Burrata ist ein toller Frischkäse der sich optimal mit etwas Süßem im Sommer kombinieren lässt. Er ist eine Sonderform des Mozzarella und wird stets aus Kuhmilch gewonnen. Ihr findet Burrata in Form eines kleinen Säckchens vor, das einem Mozzarella sehr ähnlich ist. Im Inneren befindet sich eine tolle cremige Masse aus Sahne und Mozzarellasträngen.

4

Good to know

Der italienische Frischkäse ist gar nicht mal so alt. Burrata gibt es seit 1956. Er wurde in der Nähe von Andria erfunden. Ein extremer Schneefall hat den Transport von Milch in außerhalb gelegenen Höfen verhindert. Um die Sahne dennoch zu konservieren, hat man sie einfach in Mozzarella-Säckchen verpackt. Wenn möglich serviert die warme Pfirsiche und den Sud direkt auf dem kalten Burrata. So könnt ihr noch ein wenig mit dem Temperaturen spielen und den Gericht noch eine interessante Note verleihen, wenn man erste in das warme Obst und anschließend in den kühlen Käse beißt.

Bonus:Darauf müssen Sie bei der Tischdeko achten

Wie Sie ihren Tisch richtig dekorieren, worauf Sie achten sollten und viele, hilfreiche Tipps finden Sie in unserem eBook zum Thema „Tischdeko“. Damit wird der Abend garantiert ein Erfolg!

Zubereitungszeit 20 Minuten Zubereitungszeit
Schwierigkeitsgrad Mittel
Rezept Herkunft Italienische Spezialität
Rezept angesehen 731 Personen interessiert dieses Rezept

Zutaten für 4 Personen

4 Pfirsiche
4 EL brauner Zucker
8 cl Pfirsichlikör
1 Limette
Etwas Stärke
Basilikum, frisch

Im Rezept verwendete Produkte

Erzeuger
Angebote
Feinkostblog