Frische Delikatessen aus Italien Trusted Shops zertifiziert Schnelle Lieferung mit DHL Service-Hotline: 0231 97664-44

Bruschetta mit Balsamico-Pilzen

Sie sind klein und verdammt praktisch. Dazu sind sie schnell gemacht. Und kennt ihr eine Person, die sie nicht mag? Wir sprechen von Bruschetta. Das beliebte italienische Antipasti, welches wir für euch ein wenig abgewandelt haben: Mit Pilzen, Balsamcio und Cräckern aus Rosmarin.

 
Bruschetta mit Balsamico-Pilzen
1

Pilze sind empfindlich

Die Champignons mit einem Pinsel von Erde befreien, vom Stiel befreien, in feine Scheiben schneiden und anschließend würfeln. Pilze nicht waschen. Dadurch saugen sie sich nur mit Wasser voll und verlieren somit auch an Geschmack. Benutzt einen Pinsel um Erdreste zu entfernen. Die Pilze in einer Pfanne auf mittlerer Hitze ohne Öl anbraten. Wir verwenden hier kein Öl, da sich die Pilze auch mit diesem lediglich voll saugen würden. Durch das Anbraten der Pilze ohne Öl, bekommen sie wesentlich mehr Geschmack, als wenn man sie mit Öl anbraten würde. Die Pilze verlieren Wasser und zurückbleibt nur der echte Geschmack. Sobald die Pilze etwas Farbe angenommen haben, diese dann mit dem Balsamico ablöschen und einkochen lassen. Dabei den Honig langsam unterrühren.

2

Qualität zählt

Bei dem Balsamico solltet ihr darauf achten, dass ihr einen wertigen Balsamico verwendet. Ihr erkennt ihn daran, dass er die geschützte Bezeichnung „Aceto Balsamico di Modena“ trägt. Dieses Etikett dürfen Hersteller nur benutzten, wenn der Essig in den italienischen Provinzen Modena und Reggio Emilia hergestellt wurde. Zudem muss der Balsamico aus mindestens 20 Prozent eingekochtem Traubenmost und Weinessig bestehen. Außerdem muss die Mischung mindestens 60 Tage im Holzfass reifen. Allerdings dürfen Hersteller zum Stabilisieren der Farbe beispielsweise Zuckerkulör beimischen. Wer etwas mehr ausgeben möchte, sollte auf „Aceto Balsamico Tradizionale“ zurückgreifen. Ein dicklicher, sirupartiger Balsamessig aus reinem eingekochtem Traubenmost, der aus Trebbiano-Trauben gewonnen wird und mindestens zwölf Jahre in Holzfässern aus Eiche, Kastanie oder Kirsche reift. Eine Auswahl an verschiedenen Balsamciosorten findet ihr bei uns im Online-Shop.

3

Voilá!

Die Kirschtomaten waschen und halbieren. Sobald der Balsamico in der Pfanne eine sehr dickliche Konsistenz hat, die Masse auf den Crackern verteilen und mit Kirschtomaten toppen. Wer mag kann noch ein wenig Olivenöl und Salz über die Tomaten geben, nur bei der Säure sollte man so wenig wie möglich verändern, da die Balsamicopilze sehr viel Säure mit sich bringen.

4

Übrigens ...

Unsere handgefertigten Rosmarincracker aus der Toskana bestehen aus einem hauchdünnen Teig aus Weizenmehl mit bestem italienischem Olivenöl und Rosmarin. Sie werden in einer kleinen Manufaktur noch völlig von Hand hergestellt.

Bonus:3 GRATIS eBooks zum Download!

Diese drei eBooks erhalten Sie von uns GRATIS: "Wie Sie Tische richtig dekorieren", "Worauf Sie beim Weinkauf achten sollten", und "Woran Sie gute Qualität erkennen".

Zubereitungszeit 8 Minuten Zubereitungszeit
Schwierigkeitsgrad Leicht
Rezept Herkunft Italienische Spezialität
Rezept angesehen 417 Personen interessiert dieses Rezept

Zutaten für 4 Personen

150 g Champignons
100 g Kirschtomaten

Im Rezept verwendete Produkte

Erzeuger
Angebote
Feinkostblog