Frische Delikatessen aus Italien Trusted Shops zertifiziert Schnelle Lieferung mit DHL Service-Hotline: 0231 97664-44

Bepi Tosolini

Benannt nach seinem Gründer Bepi Tosolini hat sich die Destillerie auf hochwertige Liköre und Grappe spezialisiert. Von der Verwendung der Zutaten, über die manuelle Destillation bis hin zur Lagerung erfolgt alles auf höchster Qualitätsstufe. Bepi Tosolini

Die Aromen des Friaul vereint in einer Flasche
Die Sonne, die Luft und der Friaul, sind die wichtigsten Zutaten der Produkte von Bepi Tosolini. Der Friaul ist Heimatstadt großer Reben und eine Region mit einigen der renommiertesten DOC Gebieten der ganzen Welt. Die bekanntesten sind das DOC Collio, Colli Orientali und Grave del Friuli. Besondere Wichtigkeit hat für Bepi Tosolini die enge Beziehung zu seinen historischen Lieferanten, sie sind das Ergebnis einer langen und traditionsreichen Kooperation. Die Lieferanten kennen die Qualitätsansprüche der Destillerie und somit durchlaufen die gelieferten Trauben jedes Mal eine anspruchsvolle Qualitätskontrolle.

Die Geschichte der Brennerei Bepi Tosolini beginnt im Jahr 1943, als Bepi Tosolini, 1918 geboren, beschloss einen hochwertigen Bepi-Tosolini-2Grappa herzustellen. Bepi Tosolini gilt als ein leidenschaftlicher Kenner des Landes und seiner Bräuche und als starker Unterstützer ihrer Region und ihrer Produkte. In diesen Jahren glaubte er natürlich nicht nicht daran, dass seine Grappe, ein Produkt der ländlichen Tradition der Region Friaul, es an die Spitze der Welt schaffen würden. Umso überraschter war er, als es später tatsächlich so kam. Bepi Tosolini investierte dann in den 50er Jahren eine neue Brennerei in Udine.

 

Produkte von diesem Erzeuger

Sofort versandfertig Amaro Tosolino - aus italienischen Alpenkräutern

0.7 l [ 38,43 €/1 l ]

26,90 € *

Sofort versandfertig Limone Amaro - aus Zitronen mit Kräutern

0.7 l [ 34,14 €/1 l ]

23,90 € *

Bepi-Tosolini-3

Ein Unternehmen voll von Traditionen und Können
Die Intuition und das Geschick von Bepi Tosolini führte ihn zu Innovationen im Bereich der Produktion von Destillaten. Bepi destilliert immernoch manuell mit Dampf, was er mitunter für die herausragende Qualität seiner Produkte verantwortlich macht. Im Einklang mit seiner neuen Idee einen Qualitätsgrappa herzustellen, entscheidet sich Bepi ein Destillat nicht mehr bernsteinfarben, sondern klar zu erzeugen, wie es damals üblich war. Dazu änderten Sie die Methode des Alterns und verzichteten auf die traditionellen Eichenfässer, die bis dato verwendet wurden und tauschten diese durch Fässer aus Eschenholz aus. Es war nun möglich einen Grappa von klarer, weißer Farbe herzustellen. Bepi entdeckte dadurch auch, dass Eschenholz die Aromen und Eigenschaften des Destillates verbessert. Um seinen Traum zu verfolgen, entwickelte Bepi Tosolini eigens ein manuelles System für die Dampfdestillation, welches heute immernoch in der Firma eingesetzt wurde. Denn der Dampf geht besonders sanft und respektvoll mit den Düften und Aromen des Tresters um.

Nach der Weinernte werden die frischen Trauben ausgepresst - zurück bleibt die saftige Haut der Traube. Dieser Trester ist mit seinem besonderen Duft, fruchtig, vollmundig und weich der Protagonist der Destillation Bepi-Tosolini-4im Hause Bepi Tosolini. Das Unternehmen Bepi Tosolini wählt mit äußerster Sorgfalt und extremer Aufmerksamkeit den Trester für seine Schnäpse, die innerhalb weniger Stunden nach der Ernte frisch destilliert werden. Der frische Trester ist der wichtigste Bestandteil aller Rezept von Bepi Tosolini. Bei der Destillation ist die Gärung des Trester abhängig von der Rebsorte. Die Schale von roten Trauben kommt bereits fermentiert in der Brennerei an, während die Schalen der weißen Trauben “jungfräulich” sind, das heißt der Zucker ist noch nicht in Alkohol umgeschlagen. Die Gärung des Mostes erfolgt ohne die Schalen und unter strengster Kontrolle der Brennerei. Um Branntweine genießbar zu machen, müssen sie mit geringen Mengen destilliertem Wasser verdünnt werden. Im letzten Schritt wird der Schnaps wird filtriert, um eine klare und reine Destille zu erhalten.

Die Lagerung ist der Schlüssel zur Qualität
Nach einer sorgfältigen Destillation muss der Grappa nun für einige Monate in speziellen Behältern gelagert werden. Hier werden seine besondere Struktur und seine Aromen gebildet. Ist der optimale Reifegrad erreicht, entwickelt der Grappa von Bepi Tosolini eine Persönlichkeit, die unter den großen Geistern der Welt einzigartig ist. Die Alterung hängt davon ab, welcher Grappa erreicht werden soll: Ein paar Monate in Stahlbehältern sorgt für einen neutralen und jungen Grappa. Lagerung bis mindestens 12 Monaten in Fässern aus Esche oder Eiche für zaubert einen reiferen Grappa, Lagerung bis zu 18 Monaten für einen riserva, es gibt auch Grappe, die 15-20 Jahre gelagert wurden.

Bepi-Tosolini-5

In der Distillerie Bepi Tosolini sorgen eine langsame Destillierphase, die Verarbeitung von traditionellen Pflanzen für eine außerordentlich gut Qualität, und das seit fast einem Jahrhundert. Jeder Grappa und jeder Likör zeugt von Weisheit und Liebe und von außergewöhnlich gutem Geschmack, denn das ist es, was zählt und dadurch heben sich Grappe von Bepi Tosolini vom Rest ab.

Über den Erzeuger

Erzeuger HerkunftLand: Italien
Erzeuger RegionRegion: Friaul-Julisch Venetien
Erzeuger SpezialitätFachgebiet: Grappa
Angebote
Feinkostblog
Kochschule

Feinkost für die Hosentasche

Emilia auf Pinterest App im Applestore App bei GooglePlay