Frische Delikatessen aus Italien Trusted Shops zertifiziert Schnelle Lieferung mit DHL Service-Hotline: 0231 97664-44

Azienda Nota

Im Weinkeller der Familie Nota wird seit 1952 Wein aus den Trauben der nährstoffreichen Berge des Piemonts hergestellt. Was zunächst mit der Produktion weniger Flaschen und dem Verkauf in Monticello d’Alba und Umgebung begann, ist inzwischen ein kleines Familienunternehmen. Azienda Nota

Einst wenige Flaschen, heute ganze Fässer
Azienda-Nota-Wein-2Gegründet wurde der Familienbetrieb vor mehr als 50 Jahren von Antonio Nota. Die wenigen produzierten Weine wurden zunächst nur in Monticello d’Alba und einigen angrenzenden Städten und Dörfern verkauft. Antonios Sohn Giuliano sah das große Potenzial des Betriebs und entschied sich, ihn zu erweitern und einen neuen Weinkeller zu bauen. Der neue Schwung, den er in den Weinberg brachte, sorgt bis heute für die Beliebtheit der hochwertigen Nota-Weine. Moderne Techniken wurden sich zu Nutze gemacht und mit altbewährtem Winzer-Wissen in Einklang gebracht, sodass die Trauben unter optimalen Bedingungen zu intensiven Rot-und Weißweinen verarbeitet werden können.

 

Produkte von diesem Erzeuger

Sofort versandfertig Nota Barolo DOCG Pianotu

0.75 l [ 45,47 €/1 l ]

ab 34,10 € *

Leider vergriffen Nota Barbera d'Alba DOC Vadami

0.75 l [ 12,53 €/1 l ]

ab 9,40 € *

Sofort versandfertig Nota Dolcetto d'Alba DOC Vignej

0.75 l [ 12,53 €/1 l ]

ab 9,40 € *

Azienda-Nota-Wein-3

Wissen und Hingabe werden weitergegeben
Das gesamte Wissen über die Herstellung der wunderbaren Weine konnte inzwischen bereits an die dritte Generation weitergegeben werden – und so soll es auch weitergehen. Giulianos Söhne Fabrizio und Massimo sind Önologen und auch ihre Schwester Serena wird nach Abschluss ihres Studiums vollständig in den Familienbetrieb einsteigen. Mit Fabrizios Sohn Davide steht bereits die nächste Generation in den Startlöchern. Über alle Generationen hinweg lässt sich die besondere Leidenschaft erkennen, mit der man sich der Produktion des Weines widmet. Giuliano Nota sagt, er sehe immer die Freude und Zufriedenheit in den Augen seiner Söhne, wenn sie sich den Trauben, Fässern und Flaschen widmeten. Er erkennt sich in ihnen wieder und weiß, dass auch seine Enkel und Urenkel, sein Erbe fortführen werden.

Die richtigen Trauben kommen von den Weinbergen des Piemont
Die Hügel rund um Monticello d’Alba sind gleichzeitig die Weinberge der Familie Nota. Die Landschaft ist geprägt von dichten Kastanien-und Pinienwäldern, die sich mit vielfältigen Weinbaugebieten abwechseln. Das Weinanbaugebiet Piemont ist eines der berühmtesten Italiens. Die Böden sind optimal, um Wein zu kultivieren und in der Struktur und den Düften der Nota-Weine spiegelt sich die vielfältige Natur wider. Giuliano Nota sagt „Die Qualität eines Weines wird in seinem Weinberg geboren, nur aus perfekten Trauben kann auch ein perfekter Wein gemacht werden.“ Dieser Satz ist zur Philosophie des Unternehmens geworden und spiegelt sich bis heute im Gesamten Herstellungsprozess des Weines wider.

Im imposanten Steinkeller werden die Trauben verarbeitet
Neben den reichhaltigen Weinbergen ist der Weinkeller der ganze Stolz des Familienunternehmens. Nach piemontesischer Tradition wird er unterirdisch direkt in den Stein geschlagen und bietet so das richtige Klima, um Wein zu lagern. Bereits im 19. Jahrhundert wurde der Keller auf dem Anwesen der Familie in 12 Metern Tiefe ausgehoben und ist seitdem ein wichtiger Bestandteil ihrer Tradition. Kunstvoll wurden dekorative Bögen und Verzierungen in den blanken Stein geschlagen, sodass der Keller ein bisschen wie aus einer anderen Welt erscheint. In luftiger Höhe stehen Weinflaschen auf kleinen Vorsprüngen und Holzfässer auf Podesten. Dieselbe Leidenschaft, mit der der Keller ausgehoben wurde, findet sich auch in den Weinen wieder, die dort hergestellt und gelagert werden.

Vielfältige Weine aus den Bergen der Roero
Alle Weine der Azienda Nota zeichnen sich durch Charakteristika der Region aus. Südlich von Turin liegt der Roero, eine Landschaft, die für den Weinbau bekannt ist – Azienda-Nota-Wein-4und genau dort befinden sich auch die Weinberge der Familie Nota. Das Prachtstück der Produktion ist dabei der Roero Arneis – ein Weißwein, der das perfekte Beispiel dafür ist, wie ein Wein schmeckt, wenn er alle Eigenschaften der Landschaft angenommen. „Als würde man die Landschaft in einen Kelch gießen“, so beschreibt Giuliano Nota den strukturierten Weißwein. Doch natürlich sind auch die anderen Weine aus der „cantina“ (Weinkeller) der Familie Nota nicht zu verachten. Blumiger Favorita, leichter Dolcetto d’Alba, körperreicher und fruchtiger Barbera d’Alba und eleganter Langhe Nebbiolo haben – zusammen mit vielen weiteren Qualitätsweinen – ihren Ursprung in den Bergen der Roero und im traditionellen Keller der Azienda Nota.

Nur DOC- und DOCG-Qualität wird abgefüllt
Die Qualität der Weine lässt sich gut an ihrer Bezeichnung erkennen: Nota-Weine bekommen entweder das DOC- oder das DOCG-Siegel. „DOC“ ist die Abkürzung für Denominazione di Origine Controllata und kennzeichnet Weine, mit geschützter Herkunftsbezeichnung. Ein Wein mit DOC-Siegel darf sich nur den Titel eines bestimmten Gebietes geben, wenn er auch tatsächlich dort angebaut und verarbeitet wurde. Ähnlich verhält es sich mit dem DOCG-Siegel – der Ursprung von DOCG-Weinen ist nicht nur kontrolliert, sondern auch garantiert („garantita“). Strenge Vorgaben müssen während des gesamten Herstellungsprozesses eingehalten werden, damit dem Kunden die Qualität des Weines dauerhaft garantiert werden kann.

Azienda-Nota-Wein-5

Über den Erzeuger

Erzeuger HerkunftLand: Italien
Erzeuger RegionRegion: Piemont
Erzeuger SpezialitätFachgebiet: Wein
Angebote
Feinkostblog
Kochschule

Feinkost für die Hosentasche

Emilia auf Pinterest App im Applestore App bei GooglePlay