Frische Delikatessen aus Italien Trusted Shops zertifiziert Schnelle Lieferung mit DHL Service-Hotline: 0231 97664-44

Apulien

Apulien

Apulien: Der Absatz des Stiefels
Apulien oder auch “La Puglia” bildet durch seine schmale und längliche Form einen Landstreifen im Meer und verfügt somit über viel Küstengebiet, so findet man hier lange Sandstrände wie in Porto Cesario ebenso wie Felsküsten, wie zum Beispiel in Otranto. Etwas weiter nördlich findet man im Nationalpark Gargano neben einigen kleinen Seen auch die Isole Trimiti, ein Meeresschutzgebiet mit einer sehr vielfältigen Vegetation und einem eindrucksvollen Reichtum an Vogel- und Tierarten. Ebenso interessant ist in diesem Meeresschutzgebiet auch das Leben unter Wasser: Atemberaubende Klippen und Grotten machen das Gebiet zu einem beliebten aber noch relativ unentdecktem Paradies für Taucher und Schnorchler.

Beliebtes Reiseziel: Viel Natur und Abwechslung
Neben den Naturschutzgebieten und der ruhigen Seite Apuliens zieht der Landstreifen durch seine vielen Strände natürlich vor allem in den heißen Monaten viele Touristen an. Zu den beliebtesten apulien-2Orten zählen hier Bari, Salento oder Lecce. Besonders interessant für Touristen ist sie Kleinstadt Ostuni mit ihrer Kathedrale und dem jährlichen Volkfest und Fasano mit seiner niedlichen Altstadt. In Fasano findet sich außerdem ein großer Zoo-Safaripark und ein Delphinarium. Ein Geheimtipp ist das Dorf von Cisternino: Im Sommer kann man hier gegrillte Fleischgerichte in kleinen Restaurants oder Metzgereien kosten, die sich in den schmalen Gassen befinden.

 

Typische Produkte aus der Region

Sofort versandfertig Sugo all'arrabbiata - scharfe italienische Pastasoße

370 ml [ 1,05 €/100 ml ]

3,90 € *

Sofort versandfertig EMILIA Spaghetti - 26 cm lang

0.5 kg [ 6,58 €/1 kg ]

ab 3,29 € *

Leider vergriffen Rosati Classico - Olivenöl, 750ml

0.75 l [ 30,53 €/1 l ]

22,90 € *

apulien-3

Weltkurlturerbe: Apuliens einzigartige Bauwerke
Bekannt ist Apulien für seine Trulli, Rundhäuser aus Trockenmauerwerk mit einem Kraggewölbedach aus Stein. Charakteristisch für die kleinen Häuschen sind die weiß bemalten Spitzen der Dächer und der symbolische runde Schlussstein, der Zippus. Im 17. Jahrhundert wurden die Trulli von den Bauern ohne Zement und Mörtel erbaut, um die Zahlung von Steuern zu umgehen. Die Konstruktion aus Naturstein gewährleistet außerdem die Speicherung von Wärme im Winter und einen besseren Schutz vor Hitze im Sommer. Man findet die Trulli vor allem im Salento, in der kleinen Stadt Alberobello gibt es ein Viertel, das ausschließlich aus den Trulli besteht. Die Trulli zählen heute zum UNESCO-Weltkulturerbe.

Weniger ist mehr: Schlichte Küche ganz groß
Die apulische Küche bietet eher schlichte Zutaten, nichtsdestotrotz aber eine Vielzahl an schmackhaften Gerichten. Eine wichtige Position nimmt die handgemachte Pasta aus apulien-4Gargano ein: Sie ist in etlichen Varianten erhältlich und man sagt in der Pasta schmecke man das Salz des Meeres, welches sich in der langen Trocknungsphase auf den Nudeln absetzt. Die Küstenlandschaft Apuliens profitiert von einem sehr nährstoffreichen Boden. Es werden Getreide und Mandeln angebaut, Schwerpunkt liegt allerdings auf Wein und Olivenöl. In Apulien wird 44% des Olivenöls in Italien angebaut - auf der “Straße des Olivenöls” kann man die jahrhundertelange Tradition bestaunen und Gutshöfe und unterirdische Ölpressen besuchen.

Negroamaro: Protagonist und rassiger Italiener
Im unteren Absatz des Stiefels lebt der Negroamaro - eine heißblütige italienische Rebe, die eine Kraft und Intensität entwickelt, die seineslgeichen im Norden sucht. So weit im Süden, wo die Hitze für die zarten Pflanzen kaum noch zu ertragen ist, ist das eine Seltenheit. Aber die Rebsorte hat sich langsam dem Klima angepasst und ungeahnte Aromen entwickelt. Man sagt dem tiefdunklen Italiener Aromen von schwarzen Oliven nach. Ein Negroamaro passt hervorragend zu Pasta mit getrockneten Tomaten, Oliven und Kapern - hervorragend auch zu Lamm. In den vierziger Jahren entstand aus dem Negroamaro auch ein guter rosato - bis heute ist dieser bekannt und beliebt auf der ganzen Welt.apulien-5

Über die Region

HauptstadtHauptstadt: Bari
EinwohnerEinwohner: ca. 4,0 Mio.
ProvinzenProvinzen: 6 (Foggia, Bari, Brindisi, Tarent (Taranto), Lecce, Barletta-Andria-Trani)
FlächeFläche: ca. 19.300 km2
Typisch für die RegionTypisch für die Region: Sandstrände, Sommertourismus, Nudeln
Empfohlendes GerichtEmpfohlendes Gericht: Orecchiette al sugo con cacioricotta
Erzeuger
Angebote
Feinkostblog
Kochschule

Feinkost für die Hosentasche

Emilia auf Pinterest App im Applestore App bei GooglePlay