Frische Delikatessen aus Italien Trusted Shops zertifiziert Schnelle Lieferung mit DHL Service-Hotline: 0231 97664-44

Agrigenus

San Marzano Tomaten stammen ursprünglich aus Kampanien. Der landwirtschaftliche Betrieb Agrigenus baut die intensiven Flaschentomaten auch heute noch in der Nähe von Neapel unter nachhaltigen Bedingungen an und verarbeitet sie schonend. Agrigenus

Agrigenus widmet sich dem Anbau kampanischer Lieblinge
Die landwirtschaftliche Genossenschaft „Agrigenus“ entsteht 2005 mit dem Ziel, die Kultivierung typisch kampanischer Produkte mit herausragender Qualität zu fördern. Die nährstoffreichen Agrigenus-2vulkanischen Böden rund um den Vesuv herum eignen sich perfekt, um aromatische Tomaten anzubauen. Ganz ohne die Verwendung chemischer Substanzen können die kräftig-roten Flaschentomaten dort wachsen und gedeihen. Dass keine Zusätze verwendet werden, bringt substanzielle Vorteile: Die Umwelt wird nicht geschädigt und auch der spätere Konsument profitiert von den natürlichen Zutaten der Agrigenus-Produkte. Vom eingepflanzten Samen bis zum Abfüllen in klassische Dosen werden immer wieder Forschungsprozesse initiiert, um den Anbau und die anschließende Verarbeitung der delikaten Tomaten standardisiert zu verbessern. Nicht grundlos werden die Produkte aus Kampanien von Chefköchen auf der ganzen Welt bevorzugt. Hohe Qualität und intensiver Geschmack und Geruch sind charakteristisch für Feldfrüchte aus Kampanien.

 

Produkte von diesem Erzeuger

Leider vergriffen San Marzano DOP - geschälte Tomaten

400 g [ 0,50 €/100 g ]

1,99 € *

Leider vergriffen Passata Rustica - Flaschentomaten

350 g [ 0,80 €/100 g ]

2,79 € *

Sofort versandfertig San Marzano - Cherrytomaten

400 g [ 0,50 €/100 g ]

1,99 € *

San Marzano Tomaten profitieren von nährstoffreichen Böden
Besonders an Agrigenus ist der Anbau der San Marzano Tomaten, offiziell Pomodoro San Marzano dell'Agro Sarnese Nocerino DOP. Diese bekommen ihre geschützte Herkunftsbezeichnung, wenn sie in Kampanien kultiviert wurden. Der fruchtbare Boden, die intensive Sonne und frische Meeresluft tragen einen wichtigen Teil dazu bei, dass die Tomaten sich zu dem entwickeln konnten, was sie heute sind: Der Star in jeder Küche. Einige Köche sind sogar Meinung, dass San Marzano Tomaten sind, die auf eine echte neapolitanische Pizza gehören. Das primäre Ziel von Agrigenus ist es, den unwiderstehlichen Geschmack der Flaschentomaten weiterzugeben. Dazu wird stets darauf geachtet, den Anbau schonend und nachhaltig zu betreiben. Die zarte Beschaffenheit der Tomate macht die Ernte von Hand notwendig. Vor einigen Jahren waren die Pflanzen vom Aussterben bedroht, da sie einfach nicht für die industrielle Ernte geschaffen sind. Daraus hat man glücklicherweise gelernt.

Das richtige Slow Food mit intensiv-fruchtigem Geschmack
Aufgrund der hohen Produktqualität und Nachhaltigkeit ist Agrigenus prädestiniert dafür, Teil der Associazione Slow Food zu sein. Die Vereinigung nimmt Produzenten Agrigenus-4regionaler Produkte auf der ganzen Welt auf, die sich während all ihrer Arbeitsprozesse an der schonenden Bewirtschaftung der Natur orientieren. Dass sich durch diese schonenden Verfahren auch noch herausragende Aromen entwickelt, ist ein elementarer Vorteil. Aufgrund ihrer großen Beliebtheit sind die San Marzano Tomaten ein Prototyp des Presidio Slow Food. Die Tomaten stammen ursprünglich aus Mittelamerika. Spanier führten sie bereits im 17. Jahrhundert in Europa ein und im 18. Jahrhundert erreichten sie Italien. Mündlichen Überlieferungen zufolge waren sie ein Geschenk des Königreiches Peru an das Königreich Neapel. Gepflanzt wurde das neue Gemüse in einer Region, die heute dem Dorf San Marzano entspricht. Zu Beginn des 20. Jahrhundert dann, bekamen die köstlichen Tomaten endlich die Anerkennung, die sie verdient hatten: In der Gastronomie wollte man nicht mehr auf sie verzichten.

Agrigenus behandelt die empfindlichen Tomaten besonders schonend
Die länglichen Tomaten mit dem fruchtigen Aroma werden innerhalb der landwirtschaftlichen Genossenschaft Agrigenus zu einigen Basisprodukten der italienischen Küche verarbeitet. Ebenso wie für die industrielle Ernte sind sie, aufgrund ihrer dünnen Haut, für längere Transporte gänzlich ungeeignet. Um sie doch exportieren zu können, macht man sich die Tatsache zu Nutze, dass sie selbst konserviert kaum an Aroma verlieren. Das feste Fruchtfleisch nimmt keinen Schaden vom Schälen der Tomaten und so werden sie geschält auf Dosen verteilt und in die ganze Welt versandt. Hierzulande sind sie deshalb beinahe ausschließlich als Dosentomaten bekannt. Dank ihres intensiven Aromas eignen sich die länglichen Tomaten aus San Marzano hervorragend zur Zubereitung von Soßen und Suppe. Immer mehr Verbraucher – professionelle Köche genauso wie Hobbyköche – schwören auf ihren einzigartigen Geschmack.

Das Beste mit dem Besten kombiniert
Doch bei Agrigenus werden die Tomaten teilweise auch noch weiter verarbeitet – nämlich zu „passata“. Unter Passata wird im Italienischen Tomatensoße verstanden. Wer neben dem charakteristischen Aroma der Tomaten gerne auch duftendes, italienisches Basilikum zu einem Teil seiner Mahlzeit machen möchte, kann direkt auf die köstliche Tomatensoße von Agrigenus zurückgreifen. Nicht nur beim Anbau und bei der Ernte wird darauf geachtet, die Tomaten nicht zu beschädigen. Auch die Verarbeitung zu Soße verläuft so, dass die delikaten Aromen nicht verloren gehen. Die Mühe die Agrigenus in die Kultivierung der San Marzano Tomaten investiert, ist ein wichtiges Kennzeichen dafür, wie wichtig den Landwirten aus der Region ihre Tomaten mit dem DOP-Siegel sind.

Über den Erzeuger

Erzeuger HerkunftLand: Italien
Erzeuger RegionRegion: Kampanien
Erzeuger SpezialitätFachgebiet: Tomaten
Angebote
Feinkostblog
Kochschule

Feinkost für die Hosentasche

Emilia auf Pinterest App im Applestore App bei GooglePlay